Um ein Workout erfolgreich abschließen zu können, gibt es einige nützliche Gadgets. Diese helfen uns unsere Leistung zu messen, zu verfolgen und entsprechend einen Trainingsplan zu erstellen, um diese zu verbessern. Gerade wenn wir auf etwas hintrainieren ist eine Sportuhr Pflicht, um Fortschritte und Trainingsergebnisse messen zu können. Lies hier, was der Vorteil solcher Uhren ist.

Digitaluhren werden immer mehr zu sogenannten Pulsmessern umfunktioniert. Sie helfen dir beim Training den Überblick über die wichtigsten Fortschritte zu behalten. Wir verraten dir, was den Pulsmesser auszeichnet und weshalb eine solche Sportuhr ein absolutes Must-have ist.

5 Gründe weshalb du eine Damen Sportuhr besitzen solltest

#1: Allround-Talent – an Land und im Wasser! Mit nur einer Uhr kannst du deine Ergebnisse sowohl im Trockenen, als auch im Nassen nachverfolgen. Eine Wasserresistenz bis zu dreißig Metern ist bei den meisten Modellen gegeben.

#2: Stay connected – mit einer Verbindung zu Handy und PC! Der Pulsmesser verbindet sich automatisch mit einer App auf deinem Handy und speichert alle deine Daten. Bei manchen Modellen musst du eine Synchronisation vornehmen, andere nehmen sogar rund um die Uhr Daten wie Aktivität, Kalorienverbrauch und Schrittzahl auf.

#3: Know where your are – GPS-Tracking erleichtert die Nachverfolgung! Während das GPS Tempo, Distanz und Höhe misst, weißt du außerdem wo du Sport gemacht hast und kannst die Strecke nachverfolgen.

#4: Have fun – mit Musiksteuerung motivierter Sport treiben! Per Musiksteuerung wirst du während des Trainings unterhalten. Höre einfach deine Lieblingsmusik vom Smartphone und steuere das ganze mit der Sportuhr.

#5: Last but not least - das Design! Das Keramikgehäuse lässt sie sehr hochwertig aussehen. Und ganz gleich, ob dir dezentes Schwarz oder doch auffälliges Pink oder Grün lieber ist, du hast freie Wahl. Bei einigen Modellen kannst du das Band sogar wechseln. Entsprechend der Anzahl der Funktionen kann die Display-Größe variieren.

Entdecke auch bei Zalando: