Bein zeigen ja, aber möglichst stilvoll! Das gelingt dir am besten mit ein paar edlen Designer-Strümpfen, die deine Beine elegant betonen und zum aufregenden Hingucker machen. Denn gerade dünnes Nylon oder zarte Baumwolle machen manchmal einen viel größeren Reiz aus als bloße, nackte Haut. Das Gute: Dank der guten Qualität sind Laufmaschen und kleine Löcher kein Dauerproblem mehr und können deine schicken Styles somit nicht ruinieren. Luxuriös und anschmiegsam: Designer-Strümpfe sind das ideale Beinkleid, wenn es mal nicht die Hose sein soll. Zum eleganten Kleid oder Rock hüllen sie deine Beine nur hauchzart ein und geben dir trotzdem das Gefühl, richtig angezogen zu sein und nicht zu nackt herumzulaufen.

Diese Designer-Strümpfe sind ein Must-have

# Eine hautfarbene Feinstrumpfhose: Sie ist ein beinahe unsichtbarer Helfer und damit ein unverzichtbares Basic in der Fashion-Trickkiste. Die durchsichtige Feinstrumpfhose formt die Beine und kaschiert zudem kleine Äderchen und Hautverfärbungen an den Beinen durch die hauchdünne Nylonschicht. So entsteht ein ebenmäßiges Hautbild, wodurch sie zur perfekten Ergänzung für Outfits wird, bei denen eine dunkle Strumpfhose zu viel des Guten wäre.

# Schwarze Kniestrümpfe: Genau wie Overknee-Stiefel haben Kniestrümpfe etwas sehr Aufregendes an sich, weil sie die Blicke unweigerlich auf den Übergang zwischen Strumpf und Oberschenkel lenken. Für subtilen Sex-Appeal sind sie also ein absolutes Muss. Damit der Look nicht zu aufregend wird, trägst du sie zum Beispiel zu einem kuscheligen Oversized-Pulli und Stiefeletten mit extraweitem Schaft.

# Zarte, bunte Socken: Wusstest du, dass Socken in Sandalen kein Fashion-Fauxpas mehr sind? Die Grundregel: Keine weißen Tennissocken, die sind nach wie vor das modische Grauen zu offenen Schuhen. Zarte, dünne Söckchen in leuchtenden Farben sind dagegen der ideale Kombi-Partner zu schlichten Riemchen Sandalen oder Pumps. Das Ganze trägst du zu Rock, Kleid oder hochgekrempelter Jeans, damit jeder dein Fashion-Statement bewundern kann.

Entdecke auch: