Mit Bademode geht es uns fast genau so wie mit Schuhen und Handtaschen. Wir können einfach nicht genug von ihr bekommen! Denn egal, ob Badeanzug oder Bikini – für die Freibadsaison lohnt es sich derzeit in hochwertige Designermode zu investieren. Und nicht nur wilde Muster sind aktuell Trend, sondern vor allem ausgefallene Schnitte. Finde hier mehr heraus. Auch Bademode ist Trends unterworfen. Schließlich erfindet sich der Markt ständig neu. Die Designer setzen aktuell auf eine Mischung von klassischen Schnitten gepaart mit trendbewussten Details. Finde hier angesagte Badeanzüge und Bikinis.

Dieser Designer-Bademode für Damen können wir nicht widerstehen

#Bikinis: Klar, ein Bikini zeigt viel Haut, daher ist er vor allem für schlankere Frauen vorteilhaft. Aktuell solltest du auf pastellfarbene Modelle setzen oder ganz gegenteilig auf farbenfrohe Muster und Prints. Klassische Triangel-Bikinis stehen im Fokus aber auch Volants, Balconette oder Körbchen-Bikinis sind weiterhin beliebt. Animalprints, Streifen oder Punkte paaren sich mit Retro-Schnitten wie Highwaist-Hosen, die an die Bademode der 60er erinnert.

#Badeanzüge: Zu viel Stoff? Ganz sicher nicht. Der Badeanzug ist längst nicht mehr nur ein Piece mit dem du versuchst ein paar Pfunde zu überdecken. Im Gegenteil! Der Badeanzug als Revival ist Trend! Mehr denn je, denn Designer setzen auf grelle Farben, Logoprints und angesagte Cut-Out-Modelle. Dabei steht Komfort, Halt bei beispielsweise einem üppigen Busen, aber eben vor allem das Design im Vordergrund. Sehr cool außerdem: Badeanzüge im Stil eines Neoprenanzugs.

#Strandkleider: Neben den Badeanzügen und Bikinis gibt es übrigens auch hübsche Mode für drüber. Leichte Kleider die du über der Bademode trägst sind beinahe unverzichtbar diese Saison. Ob leichte Baumwolle, Spitze oder leicht durchsichtige Modelle – das leichte Material ist perfekt für heiße Tage. Fazit: Wir wollen Sommer!

Entdecke auch: