Ganz egal, ob coole Brogues, lässige Sneaker oder derbe Boots, wenn die Trend-Treter der Saison auf einmal im Sale gelandet sind, dann ist die Freude groß. Wir zeigen dir hier, in welche Evergreens du jetzt investieren solltest, damit im Trend liegst, aber gleichzeitig einen absoluten Klassiker ergatterst. Los geht’s mit unserem Sale-Guide.

Herrenschuhe im Sale machen uns happy

Nicht nur Frauen sind happy, wenn das Lieblings-Paar Schuhe, um das man schon seit Wochen kreist endlich im Sale ist. Denn oft kann man hier richtige Schnäppchen machen, ohne an Qualität einbüßen zu müssen oder die aktuellsten Trends zu verpassen. Auf welche Styles du jetzt ein Auge werfen solltest, das verraten wir dir hier.

Kennst du schon diese Herrenschuhe im Sale?

Sneaker: Kann man davon eigentlich zu viele haben? Die Antwort ist ganz klar nein. Denn spätestens seitdem Sneaker auch im Büro als salonfähig gelten, kannst du Sneaker 24/7 tragen, also lohnt sich hier eine Neuanschaffung in jedem Fall. Hast du schon welche in Basic-Farben wie Schwarz, Weiß oder Navyblau? Dann könntest du dich jetzt vielleicht einmal an gewagtere Modelle in leuchtenden Farben wie Rot trauen. Wer nicht als auf eine Farb-Karte setzen will, der sorgt mit bunten Details wie Schnürsenkeln für einen Hingucker.

Boots: Dein Stil ist nicht sportlich, sondern rockig-edgy? Dann brauchst du unbedingt ein Paar Schnür-Boots. Am besten in Schwarz und mit Used-Effekt. Die Schuhe müssen nicht ganz geschlossen werden, sondern können lässig offen getragen werden. Dazu passt: Na klar, eine Lederjacke, deine Dark-Denim und eine Beanie-Mütze.

Brogues: Business as usual machst du am besten in einem Paar Brogues. Die typische Budapester-Prägung kennzeichnen diesen Schuh. Da er ein klassischer Halbschuh ist, kannst du den Fokus auf deine Fußknöchel lenken und beispielsweise bunte Socken dazu anziehen. Immer im Trend liegen Farben wie Cognac, Schwarz oder auch Sandbraun.

Entdecke auch bei Zalando: