Als stabile Laufschuhe oder Stabillaufschuhe werden Laufschuhe bezeichnet, die deinen Fuß während des Laufens stützen, beim Aufprall dämpfen und super bequem sind. Vor allem für Läuferinnen, die in der Abrollphase stark nach innen knicken (Überpronation), sind diese Schuhe wie gemacht, da sie dieser Fußfehlstellung entgegenwirken.

Stabile Laufschuhe für Damen mit Überpronation

Stabile Laufschuhe werden vor allem schweren Läuferinnen und jenen mit Überpronation empfohlen, da sie zum einen extrem stabilisieren und zum anderen die Überbeweglichkeit beim Laufen verhindern. Was die bequemen Laufschuhe außerdem ausmacht, erfährst du in den Basic Facts.

Stabile Laufschuhe für Damen und ihre Basic Facts

#Überpronation Als Überpronation wird ein über das natürliche Maß hinausgehendes Einknicken des Fußes nach Innen bei der Abrollbewegung bezeichnet. Vorursacht werden kann dieses vor allem durch Senk-, Platt- oder Knickfüße, X-Beinstellung, schwache Muskeln oder Übergewicht. Übergewicht solltest du in diesem Fall allerdings relativ verstehen, denn auch große Läuferinnen bringen aufgrund ihrer Körpergröße mehr Gewicht auf die Füße. Die Überpronation gilt als eine der häufigsten Fußfehlstellungen.

#Stütze Um dem Einknicken des Fußes entgegenzuwirken, sind stabile Laufschuhe für Damen mit einem medialen Stützelement – auch Pronationsstütze genannt – ausgestattet. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Ausprägungen.

#Material Die Leistenform der stabilen Laufschuhe ist meist gerade, sodass auch die gerade Abrollbewegung begünstigt wird. Außerdem sind die Sohlenmaterialien und Dämpfungen so gewählt, dass sie auch starken Aufprällen schwerer Läuferinnen standhalten.

#Style Mal ganz von den praktischen Fakten abgesehen, gehören stabile Laufschuhe für Damen zu den Stylern unter den Laufschuhen und haben sich unter vielen sportlichen Ladies zu den absoluten Streetstyle-Lieblingen etabliert, die auch nach einem langen Tag auf den Beinen noch unsagbar bequem sind und dir Halt bieten.

Entdecke auch bei Zalando: