• Größe
  • Marke
  • Preis
  • Farbe
  • Länge
  • Saison
  • Obermaterial
  • Bundhöhe
  • Neuheiten
35 Artikel
|Sortieren:
Seite 1 von 1

Jeans-Werbung von Guess ist sexy. Und das nicht erst seit Kampagnenmodels wie Bruno Santos. Der amerikanische Charme der Marke zieht sich seit den 80er-Jahren durch die ikonischen Jeans-Modelle. Wir verraten dir hier in unserem Styleguide, wie du Jeans von Guess stilvoll trägst. Betrachte deine Guess Jeans als hochwertiges Basic-Kleidungsstück. Du kannst es auf tausende Arten individuell kombinieren. Und mit ein bisschen Styling-Geschick bist du in der richtigen Guess Jeans immer am richtigen Ort.

The American way of style mit Herren Jeans von Guess

Sportlich: Am Wochenende, beim Shoppen, im Park oder Kino darf es ruhig ein bisschen entspannter zugehen. Zum Beispiel in einer gut sitzenden Regular Fit Jeans, kombiniert mit Hoodie oder Trainingsjacke. Besonders wenn du eine Skinny Jeans trägst, sollte es obenrum locker sein. Trage sie zu einem Longline Shirt, einer Bomberjacke oder einem weiten Woll-Sweater.

Casual: Natürlich kann es auch hier sportlich zugehen. Wenn du eher der Typ Gentlemen bist, empfehlen wir dir ein monochromes Outfit, zum Beispiel eine Stone Washed Jeans zusammen mit grauem Jersey Shirt. Das sieht nicht nur gut, sondern immer auch wohl überlegt aus. Kombiniere es mit einem catchy Gürtel oder Sneakers, zum Beispiel in der Trendfarbe Orange, damit du in der Menge nicht untergehst. Für den Effortless Look: Blue Jeans, Tank Top mit hellblauen Ombre-Muster und dazu eine Lederjacke mit Schulterpolstern.

Business: Richtig gestylt kann Denim ziemlich elegant aussehen. Im Büro trägst du am besten Jeans in gesetzten Farben, wie Dunkelgrau, Navyblau oder Black Denim. Dazu ein klassisches, weißes oder hellblaues Hemd mit Krawatte und einen passenden Blazer. Eine Alternative zum Hemd ist ein Rollkragenpullover, zum Beispiel aus Kaschmir oder Angora.

Entdecke auch bei Zalando: