Outdoorschuhe Damen

Der Berg ruft dich

Ganz gleich, welche Sportart du gerne betreibst – wichtig ist, dass du den passenden Schuh auswählst. Je nachdem, ob du Hiking, Trekking oder Walking bevorzugst, gibt es große Unterschiede in der Materialbeschaffenheit und bei der Sohle. Natürlich spielt auch die Jahreszeit eine große Rolle, denn die verschiedenen Damen-Outdoorschuhe eignen sich für die verschiedensten Wetterbedingungen.

Ready for the adventure? Damen Outdoorschuhe für deine Abenteuer

#Laufen & Walken: Fürs Joggen und Walken auf Asphalt eignen sich Sportschuhe mit glatter, flexibler Sohle. Diese unterstützt das natürliche Abrollverhalten deines Fußes und gibt zugleich guten Halt. Laufschuhe sind oft aus robustem Leder gefertigt, häufig aber auch aus leichtem Mesh. Dieses Material ist besonders luftig und atmungsaktiv, deshalb eignen sich diese Schuhe vor allem für den Outdoor-sport im Sommer.

#Hiking: Beim Hiking trifft der Schuh auf viele verschiedene Untergründe. Deshalb sind diese Damen Outdoorschuhe mit Technologien ausgestattet, dank denen die Sohle sowohl auf steinigem Boden als auch auf matschigem Untergrund besten Grip hat. Die Schuhe sind oft knöchelhoch, damit guter Halt garantiert ist und die Füße natürlich sauber und trocken bleiben.

>#Klettern: Ein Kletterschuh muss vor allem perfekten Grip bieten. Diese Schuhe haben meist eine Sohle aus abriebfestem Gummi. Optimal sind außerdem eine verstärkte Ferse und eine verstärkte Spitze, die dem Fuß beim Kletter Sport maximalen Halt geben. Eine Zuglasche an der Ferse sowie ein gepolsterter Einstieg sorgen bei vielen Kletterschuhen für Extra-Komfort.

Tipps für den Kauf deiner Damen Outdoorschuhe

Wenn du Outdoorschuhe anprobierst, dann am besten direkt mit den Socken, die du auch auf deiner Wandertour anziehen wirst. Vor allem im Winter sind beispielsweise Lammfellsocken die perfekte Wahl, um deine Füße zu wärmen. Viele Sportler ziehen zwei Paar Socken übereinander. Dies solltest du bei der Wahl deiner Schuhgröße beachten, damit während deines Trekking-Abenteuers nichts drückt und du es in vollen Zügen genießen kannst. Sobald du deine Schuhe zur Probe angezogen hast, laufe zu Hause einige Minuten darin. So kannst du am besten feststellen, ob die Passform perfekt für deine Füße ist und ob das Laufgefühl dir zusagt. Hast du dich für deine Traumschuhe entschieden, dann imprägniere sie gründlich. Und schon bist du bestens gerüstet für deinen Lieblings-Outdoorsport!

Du bewegst dich am liebsten im Freien und liebst Wandern, Joggen und Trekking? Dann ist das richtige Schuhwerk natürlich das A und O. Vor allem, wenn du bei Wind und Wetter Outdoor-Sport machst, brauchst du Damen Outdoorschuhe, die deine Füße perfekt gegen Kälte und Nässe schützen. Und dann heißt es: Nichts wie raus – frische Luft ist gesund!

Materialien und Ausstattung von Damen Outdoorschuhen

Outdoorschuhe sind besonders hochwertige Sportschuhe, die aus besten Materialien hergestellt sind. Die meisten Modelle sind aus Leder gefertigt, zum Beispiel aus Kalbsleder. Werden sie vor dem ersten Tragen imprägniert, schützen sie deine Füße zuverlässig gegen Regen. Zum Joggen eignen sich niedrige Schuhe, da du darin beim Laufen sehr flexibel bist. Zum Hiking oder Klettern hingegen sind knöchelhohe Damen Outdoorschuhe die richtige Wahl. Der höhere Schaft bietet vor allem auf unebenem Untergrund optimalen Halt und maximale Stabilität. Damit wird Verletzungen des Knöchels bestens vorgebeugt. Viele Damen Outdoorschuhe sind innen gefüttert und super für Herbst und Winter geeignet. Leichtere Modelle mit Mesh-Oberstoff und Belüftungslöchern an den Seiten sind hingegen ideal für Aktivitäten in den heißen Sommermonaten.

Die passende Sohle für jede Sportart

Die Sohle ist beim Outdoorsport großen Belastungen ausgesetzt. Oftmals trägt der Schuh nicht nur dein Körpergewicht, sondern vielleicht auch noch einen 15 kg schweren Trekking-Rucksack. Daher verfügen viele Damen Outdoorschuhe über spezielle Innensohlen, die deine Schritte an der Ferse besonders gut abfedern. Die Außensohle sollte auf den Untergrund abgestimmt sein: Es ist natürlich ein großer Unterschied, ob du im Herbst eine Alpen-Tour unternimmst oder ob du im August in der Sahara wandern gehst. Für sehr unebene, rutschige Untergründe gibt es Trekking-Schuhe mit speziellen Profilsohlen, die optimalen Grip gewährleisten. Beim Walken im Stadtpark hingegen muss eine glattere Sohle her, damit die Abrollbewegung deines Fußes bestens unterstützt wird.

Entdecke auch bei Zalando: