Gründe, sie zu lieben, gibt es viele: Sie sind einfach zu kombinieren, ein echter Figurschmeichler und sorgen mit ihren bunten Mustern und Farben im Nu für Sommerstimmung und gute Laune. Und seit It-Girls wie Selena Gomez und Rihanna sich in Luxusvarianten des begehrten Flatterteils auf dem roten Teppich präsentierten, gibt es für uns kein Halten mehr. Diesen Sommer herrscht Tunika-Pflicht!

Tuniken: Von wegen schief gewickelt

Die New York Fashion Week zeigte uns ganz klar, was uns im Frühjahr/Sommer 2017 erwartet: Stichwort Ton-Sai-Chic. Egal ob wir vorhaben, einen Abstecher nach Bali oder Thailand zu machen – danach aussehen tun wir auf jeden Fall, dafür sorgen farbenprächtige Tuniken in Batik-Optik. Fehlt eigentlich nur noch ein fruchtiger Cocktail, oder? Daneben lockt die Luxus-Variante: Tuniken aus feinen Stoffen wie Chiffon oder Seide, gerne mit funkelnden Steinchen verziert – Wer wird hier nicht gerne zur Diva? Wir können diesen edlen Roben jedenfalls nicht widerstehen. Wie du deine Tunika am besten stylst, hängt ganz von deinem gewünschten Look ab.

Diese Hüllen lassen wir bestimmt nicht fallen

#Boho-Girl Farbenprächtige Modelle mit Ethno- oder Paisley-Muster versprühen Hippie-Flair und machen Lust auf Sommer, Sonne und Festivals. Mit leichten und luftigen Stoffen wird die Tunika somit zum perfekten Begleiter an heißen Sommertagen. Und den Bikini kannst du gleich darunter tragen. Komplett wird der Boho-Look mit Zehentrennern oder Schaftsandeln.

#Cooles Alltags-Styling Du möchtest dich auch an kühleren Tagen nicht von deiner Tunika trennen? Kein Problem: Kombinier dazu einfach eine Jeansjacke und coole Ankle-Boots! Mit Strumpfhosen und Schal kannst du diesen Look bis in den Herbst hinein tragen. Was Tuniken gar nicht mögen: Sneakers, die müssen leider zu Hause bleiben.

#Elegantes Finish Zu besonderen Anlässen kommt die Edel-Variante zum Einsatz, begleitet von funkelnden Accessoires und Applikationen. Achtung, hier herrscht High-Heels-Pflicht! Tipp: Zu kürzer geschnittenen Modellen solltest du entweder Shorts, Leggins oder Skinny-Jeans tragen. Weite Hosen sind ein No-Go, da sie nur unnötiges Volumen erzeugen.

Entdecke auch bei Zalando: