Kettenanhänger sind Schmuckstücke, die immer im Blickfeld sind. Mit ihnen zeigst du deine Persönlichkeit und setzt ein Statement. Mit dem richtigen Ausschnitt gekonnt in Szene gesetzt, können sie zu einem Eyecatcher in deinem gesamten Outfit werden.

Mensch und Anhänger: eine unzertrennliche Freundschaft

In der Regel an einer schlichten Halskette oder einem Band hängend, können Anhänger ganz frei nach Lust und Laune getragen und miteinander kombiniert werden. Sie zählen zu den frühsten Schmuckformen des Menschen überhaupt: Schon in der Frühzeit schmückte sich der Urmensch mit Muscheln, Steinen und Zähnen, die er in der Natur fand. Auch die heutigen Kettenanhänger sind in Bezug auf das Design noch teilweise an diese alte Grundidee angelehnt: Funkelnde Steine sorgen für einen klassisch-edlen Look, während Muscheln und Holz einen chilligen Surfer-Style suggerieren. Im Mittelalter benutzte man Anhänger, um darin etwas zu verstecken. Auch heute noch findet man diese Anhänger-Form, zum Beispiel als Medaillon, in dem man beispielsweise ein Foto seiner Liebsten aufbewahren kann. Bei dieser Vielfalt an Designs fragt man sich manchmal, was zu einem persönlich am besten passt oder wie bestimmte Outfits unterstützt werden können. Wir erklären es.

Welcher Kettenanhänger passt zu mir?

Bist du ein kreativer Kopf und scheust nicht vor Experimenten? Dann wären für dich Anhänger aus verschiedenen Materialien, in bunten Farben und auffallenden Formen sicher das Richtige. Suchst du das Rampenlicht und deine Freunde nennen dich liebevoll Drama-Queen? Dann sind funkelnde Steine und metallische Fassungen dein Ding. Und falls du immer irgendwie dagegen bist und zum Rebellieren neigst, so sind sicherlich rockige Designs wie Totenköpfe, steinbesetzte Kreuze und Säbelzähne ein Muss für deine Schmuckkiste. Magst du es feminin und klassisch, so werden zarte und schlichte Formen wie Kreise und Rechtecke sowie edle Materialien wie Gold und Silber deinen cleanen Look ideal ergänzen.

Entdecke auch bei Zalando: